Mit der FuelBox vom Smalltalk zum echten Dialog

Mit der FuelBox vom Smalltalk zum echten Dialog

FuelBox ist ein Kartensystem, das sowohl für private als auch für Coaching-Zwecke konzipiert wurde und mit gezielten Fragestellungen in spielerischer, dynamischer Art offene Gespräche und Lösungen schafft

Thomas Wehrs aus Berlin ist Coach und Organisationsentwickler und arbeitet ebenfalls in der Transaktionsanalyse. Seine Expertise und langjährige Praxis in diesen Bereichen führte zu unzähligen Gesprächen mit Klienten, die immer wieder in eine Fragestellung mündeten: wie können wir einen vertrauensvollen, authentischen und nachhaltigen Austausch auch im privaten Bereich erzeugen? Gleichzeitig stand er aber auch immer wieder in Business- und Team-Gesprächen in der Situation, offene Fragen frei und unbelastet zur Verfügung zu haben, die er mit in seine Sitzungen integrieren kann, um seine eigene Arbeitsweise methodisch zu verstärken.

Wo beginnt der Dialog?

Wehrs fand letztendlich im FuelBox-System die perfekte Lösung. Hier können sich mindestens zwei Menschen mit Unterstützung offen formulierter Fragen in den unterschiedlichen Themenbereichen näher auf der persönlichen Ebene kennenlernen und die Beziehung zwischen Ihnen pflegen und stärken. Auch in größeren Gruppen oder in Teams bildet die FuelBox als begleitendes Modul eine neue Meta-Ebene in der Kommunikation. Durch gezielte Fragen können schnell Muster durchbrochen, neue Sichtweisen entwickelt und überraschende Lösungen gefunden werden. Aus der spielerischen Startsituation werden schnell konstruktive Ideen – und echter Dialog kann stattfinden.

Wie kam Thomas Wehrs zu FuelBox?

Wehrs traf im Sommer 2015 auf Berta Lende Røed von FuelBox Norwegen. Bereits im ersten Skype-Kontakt merkte er schnell, dass er einer sehr offenen und dynamischen Persönlichkeit, einem spannenden Konzept und einem unwahrscheinlich hohen Potential an neuen Möglichkeiten begegnet war. Aus dem ersten Dialog wurde schnell der Wunsch erweckt, die FuelBox auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannt zu machen. Thomas Wehrs übernahm den Aufbau der Marke in den deutschsprachigen Ländern und fing an, einen Vertrieb aufzubauen.

Welche Zielgruppen erreicht die Fuelbox?

Die FuelBox verbindet Coaching, Paar- und Gesprächstherapie. Der Anwenderkreis in Privat und Business ist dadurch kaum eingeschränkt. Durch unterschiedliche Boxen mit vielfältigen Fragen und Themenkreisen gibt es praktisch für jede Situation mehrere Fragestellungen. Der Kontext in einem 2er-, Team- und Gruppengespräch kann rein spielerisch oder gezielt produktiv erfasst und umgesetzt werden.

Diese Boxen sind auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde – Spaß mit Freunden

FuelBox Paare – Liebe und Gespräche

FuelBox Team – Toll im Team

FuelBox Führung – Fokus auf Erfolg

In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden und mit Hilfe von qualifiziertern Coaches zusammengestellten Fragen, die zu offenen Gesprächen inspirieren sollen. Die privaten Boxen sind für € 49.-, die Business-Boxen für € 297.- erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich. Den FuelBox-Shop erreicht man direkt über: http://fuelboxworld.de/kauf/

 

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: http://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: http://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s