Zu blöd zum Leben – Gesundheit geht anders

PR-Agentur Hannover

Wie man gesund lebt, weiß eigentlich jeder. Aber spätestens bei der Umsetzung fällt es uns schwer, das geballte Wissen in die Tat umzusetzen.

Warum gelingt es uns – trotz besseren Wissens – also nicht, auf unsere Gesundheit zu achten? Warum verhalten wir uns lieber unvernünftig?

Frédéric Letzner gibt in seinem neuen Buch darauf Antworten. Denn Gesundheit ist vielmehr eine Frage der Haltung und nicht der von guten Ratschlägen. Menschen sind keine Maschinen, die via Bedienungsanleitung steuerbar sind. Und dicke Menschen sind nicht dumm. Letzners Buch sucht die Konfrontation mit den Tabus und verzichtet auf die üblichen Belehrungen mit ultimativen Tipps.

Frisch, amüsant und ehrlich provokant räumt Letzner mit den weitverbreiteten Gesundheitsmythen auf und illustriert, warum wir uns verhalten wie wir uns verhalten. Erst dieses Bewusst-Machen – ganz ohne erhobenen Zeigefinger – ermöglicht uns die nachhaltige Motivation für ein bewusstes und gesundes Leben. Und das ist einfacher, als Sie denken …

Ursprünglichen Post anzeigen 51 weitere Wörter

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. App4Us® sagt:

    Das ist einfach nur Kopfsache.
    Ich habe bis vor ca. 4 Jahren immer wieder versucht abzunehmen und bin immer wider gescheitert.
    Eines Tages bin ich aufgewacht und habe zunächst auf süßes wie Tee und Kaffee zu süßen und auf Margarine und Butter auf dem Brot verzichtet.
    Habe mir das nicht vorgenommen, sondern einfach gemacht. Nach ca. 2 Monaten, habe ich nach dem ich ein paar Kilo abgenommen habe, angefangen wieder ins Fitnessstudio zu gehen. Wieder weil ich schon öfters Fitnessstudios mit meinem Geld in der Vergangenheit unterstützt habe, wenn Du weißt was ich meine.
    Diesmal habe ich es aber durchgehalten.

    Ich habe es einfach gemacht und nicht lange überlegt oder Pläne und Vorsätze gemacht.

    Schlussendlich nach ca. 7 Monaten habe ich 15 Kilo abgenommen.

    Heute bin ich immer noch dabei und halte mein Gewicht. Mall besser oder weniger. Habe aber die Erfahrung gemacht, je mehr ich nachdenke „ich muss“ desto schwerer fällt mir das. Also mache ich mir keine Gedanken und halte durch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.